Zum Seitenanfang

Ihr Browser unterstützt leider nicht alle modernen Renderfunktionen. Es kann zu einer falschen Darstellung unseres Internetauftritts kommen.

Willkommen beim

Wasserverband Unteres Drautal

9721 Weißenstein - Ferndorferstraße 1
Tel. + 43 4245 3716 - E-Mail: office@wvbud.at

24h Störungsdienst

04245/3716-33

Unser Bereitschaftsdienst steht Ihnen
24 Stunden zur Verfügung!

Der Wasserverband Unteres Drautal wurde auf Grundlage von Variantenuntersuchungen zum Zwecke der wirtschaftlichen und ordnungsgemäßen Abwasserentsorgung im Verbandsgebiet und zum Schutze des Grundwassers und zur ökologischen Verbesserung der Drau gegründet.
Die Satzungen des Wasserverband wurden am 7. 9. 1992 vom Amt der Kärntner Landesregierung genehmigt.
Mitglieder des Wasserverband Unteres Drautal sind die Marktgemeinde Paternion, die Marktgemeinde Weißenstein und die EVONIK Degussa Peroxid GmbH. 1978 - Erste Abwasserstudie im unteren Drautal.

  • April 1992
    Gründung des Wasserverband Unteres Drautal (WVBUD) durch die Mitgliedsgemeinden Weissenstein, Paternion und der Fa. ÖCW Zweigniederlassung der Degussa mit dem Ziel, sämtliche Gewässer und das Grundwasser im Verbandsbereich gegen Verunreinigung zu schützen.
  • Herbst 1992
    Erstellung einer generellen Abwasserstudie - erste Kostenschätzung: rund EUR 60 Mio. Es wird beschlossen, dass Paternion, Weißenstein und die Fa. ÖCW Zweigniederlassung der Degussa das anfallende Abwasser gemeinsam entsorgen und der Reinigung in einer gemeinsamen Abwasserreinigungsanlage zuführen.
  • 1993
    großflächige Vermessungsleistungen in beiden Gemeinden. Ausschreibung von Planungsleistungen.
  • 1994
    Vergabe der Planungsleistungen an das Büro DI. Inno Alber. Beginn der Projektierungsarbeiten für die ersten Bauabschnitte.
  • 1995
    Fertigstellung des ersten Einreichprojektes (BA02 - Transportsammler Richtung Abwasserreinigungsanlage). Die Erstellung des Einreichprojektes für die "ARA Unteres Drautal" wird in Angriff genommen. Grundkonzepterstellung für das vorgeschriebene Abwasserrahmenkonzept.
  • 1996
    Das Projekt für die ARA wird wasserechtlich genehmigt. Beauftragung weiterer Vermessungsleistungen. Das Projekt für den Bauabschnitt 05 (BA05) wird den Landesfachabteilungen zur Begutachtung vorgelegt. Das Abwasserrahmenkonzept wird fertiggestellt, womit auch der Nachweis über die wirtschaftlichste Lösung für die Verbringung der Abwässer der Gemeinden Paternion und Weissenstein erbracht wird. 1997- Der Bauabschnitt BA05 wird wasserrechtlich bewilligt. Beginn der Planungsleistungen für den Bauabschnitt BA07 und BA71 1998- Optimierung der geplanten Gesamtinvestitionskosten von EUR 60 Mio auf EUR 45,5 Mio. Spatenstich und Baubeginn Bauabschnitt BA01 - ARA und Bauabschnitt BA02-Transportsammler. 1999- Fertigstellung der Einreichprojekte für die Bauabschnitte BA09 und BA10 sowie die Transportleitung Puch - ARA (BA41). Die ARA ist im Rohbau fertiggestellt.
  • 2000
    Baubeginn der Bauabschnitte BA09, BA10 und der Transportleitung BA41. Fertigstellung der Einreichprojekte für die Bauabschnitte BA24 und BA25. Baufertigstellung des BA05 und des Transportsammlers BA02. Im Herbst ist es nun soweit. Die ersten Häuser im Gebiet Mühlboden, Unterfeffernitz und Lansach sowie die Fa. ÖCW Zweigstelle der Degussa werden an den neuen Kanal angeschlossen und die Abwasserreinigungsanlage nimmt mit 21.Oktober 2001 ihren Probebetrieb auf. Bis Jahresende sind 371 Häuser und die Fa. ÖCW an das Kanalnetzangeschlossen und werden die Abwässer in der Kläranlage gereinigt.
  • 12.05.2001
    Nach erfolgreich abgeschlossenem 6-monatigem Probebetrieb wird die Abwasserreinigungsanlage offiziell und feierlich eröffnet. die seit Gründung des Wasserverbandes bis zu diesem Zeitpunkt investierten Kosten belaufen sich auf EUR 18 Mio.
  • 2001
    Baufertigstellung der Bauabschnitte BA07, BA71, BA09 , BA10 und BA41. Baubeginn der Bauabschnitte BA24 und BA42. Das Einreichprojekt für den Bauabschnitt BA43 ist fertiggestellt.
  • 2002
    Baufertigstellung der Bauabschnitte BA24 und BA42
  • 2003
    Fertigstellung der Bauabschnitte BA25 und BA43 . Baubeginn BA11, BA15 und BA16
  • 2003 - 2005
    Funktionsfähigkeit der Bauabschnitte BA11, BA13, BA15 und BA21. Baubeginn: BA16 und BA17 .
  • 2006
    Fertigstellung und Restarbeiten der Bauabschnitte BA16 u. BA17
  • 2007 - dato
    Kanalerweiterungen im gesamten Verbandsgebiet, diverse Kanal- und Schachtsanierungen

infoDem Wasserverband ist es somit nicht nur gelungen, die ursprünglich mit 60 Mio EUR angesetzten Gesamtinvestitionen auf rd. 41,5 Mio EUR zu reduzieren, sondern er konnte auch den Kanalbau 2 Jahre früher als ursprünglich geplant zum Abschluss bringen.

Kontakt

Wasserverband Unteres Drautal

Ferndorferstraße 1
9721 Weißenstein
Tel. + 43 4245 3716
Fax + 43 42453716-16
E-Mail: office@wvbud.at

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:

von 7:00Uhr bis 12:00Uhr
und 13:00 bis 16:00Uhr

Freitag:

von 7:00Uhr bis 12:00Uhr

© Wasserverband Unteres Drautal 2016 - 2019

Impressum    Datenschutz