Willkommen beim
Wasserverband Unteres Drautal
9721 Weißenstein - Ferndorferstraße 1
Tel.: + 43 4245 3716 - E-Mail: office@wvbud.at
24h Störungsdienst
Unser Bereitschaftsdienst steht
Ihnen 24 Stunden zur Verfügung!

Abwasserreinigungsanlage (ARA)

Die Abwasserreinigungsanlage ist zweistraßig errichtet und reinigt das eingeflutete Abwasser über eine mechanische Vorstufe, eine biologische Hauptstufe und eine Nachklärstufe. Die Reinigung erfolgt nach den Grundsätzen der aktuellen Reinigungsvorschriften des österreichischen Wasserrechtsgesetzes, mit weitergehender Reinigung in Bezug auf die Elimination von Stickstoff- und Phosphor-Verbindungen.

Mechanische Vorstufe

Das eingeflutete Abwasser wird in der 1. Stufe mittels einer Rechenanlage und einem belüfteten Sand- und Fettfang von Grobstoffen, Sand und Fett befreit.

Biologische Hauptstufe (Belebungsbecken)

In der 2. Stufe erfolgt eine weitestgehende Entfernung von Stickstoff- und Phosphorverbindungen. Dies wird erreicht unter Zuhilfenahme technisch komprimierter, biochemischer, natürlicher Reinigungsvorgänge, deren Abfolge über die automationsgestüzte Luftversorgung der Biomasse in den Belebungsreaktoren sichergestellt wird.

Nachklärbecken

In der 3. Stufe wird der Belebtschlamm durch Absetzen aus dem Abwasser abgetrennt. Ein Teil des abgesetzten Schlammes wird in das Belebungsbecken zurückgeführt (Belebungsschlamm). Der Überschußschlamm wird einer Schlammbehandlungsanlage zugeführt.

Qualitätssicherung

Das gereinigte Abwasser wird nach automatischer Probenahme und Qualitätssicherung in einer Messstation, sowie Qualitätssicherrung durch das betriebseigene Labor, der Drau übergeben.

Schlammbehandlung

Der aus dem biologischen Reinigungsprozess sich bildende Überschussschlamm wird in einer Schlamm- Behandlungsanlage entwässert und das Restprodukt an private Unternehmen, zur weiteren Veredelung mit Zuschlagstoffen zu einem fertigen Kompostprodukt, abgegeben.

Photovoltaikanlage des WVBUD

Auch der WVBUD unterstützt produktive Klimaschutzmaßnahmen. Im Oktober 2020 wurde die neue PV-Anlage mit 2 E-Ladestationen in Betrieb gesetzt. Die Leistung beträgt 144,84 kWp (Kilowatt Peak) und beinhaltet 426 PV-Module à 340 Wp und 2 Wechselrichter.
Die Module wurden auf den Dächern des Carports, Sand-Fettfanges, des Mittelgebäude und des Schlammgebäude fixiert. Jährlich werden hier rund 123.000 kWh aus reiner Sonnenenergie produziert, welche zu fast 100 % an der ARA genutzt wird.

Von den Gesamtkosten (rund € 153.000,--) wurden rund 49 % gefördert

  1. Klima -und Energiefonds: rund € 50.000,--
  2. Alternativenergieförderung durch das Land Kärnten: rund € 24.700,--

Wichtige Informationen als PDF

WVBUD Imagefilm

Kontakt

Wasserverband Unteres Drautal
Ferndorferstraße 1
9721 Weißenstein
Tel.: + 43 4245 371
Fax: + 43 42453716-16
E-Mail: office@wvbud.at

Störungshotline:
04245/3716-33

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
von 7:00Uhr bis 12:00Uhr
und 13:00 bis 16:00Uhr

Freitag:
von 7:00Uhr bis 12:00Uhr

Informationen

© by Wasserverband Unteres Drautal | All rights reserved | Webdesign by iXonline.at

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.